BMM

Hier finden Sie alle Beiträge und Informationen zu der aktuellen und den zurückliegenden Berliner Mannschaftsmeisterschaften im Schach.

Spielbericht 5. Mannschaft 3. Runde der BMM 2015/ 16

  • 6 January 2016
  • Steffen Heidenreich

In der dritten Runde dieser Saison mussten wir zu den Schachfreunden von Lasker Steglitz-Wilmersdorf. Der Gegner schien klar besser zu sein vor allem an den hinteren Brettern. Aber er musste dies erst einmal beweisen.

 

1471

SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf 3

4,0  :  4,0

SF Nord-Ost Berlin 5

1139

1423

Stefan Heller

0 : 1

Steffen Heidenreich

1513

1476

Stefan Gölling

0 : 1

Wilfried Schlief

1667

1457

Rainer Tuchel

0 : 1

Artem Duduka

846

1611

Olaf Schüler

1 : 0

Felix Reichmann

1155

1392

Babara Pehnke

0 : 1

Felix Beck

1183

1361

Tyron Milare

1 : 0

Tim Schoenmakers

1088

1530

Dr. Joachim Böhme

1 : 0

Gustaf Klühs

871

1518

Hans-Juergen Schoenherz

1: 0

Conrad Ambree

792

 

 

Spielbericht 1. Mannschaft 3. Runde der BMM 2015/ 16

  • 11 December 2015
  • Hendrik Schmedes

Am Nikolaustag erwarteten wir die Friesen aus Lichtenberg. Nach einer Niederlage und einem Unentschieden musste nun der erste Mannschaftssieg her.

2032

SF Nord-Ost Berlin 1

5   :   3

SC Friesen Lichtenberg

2063

2101

Jens-Uwe Jaeschke

1 : 0

Wolfgang Rohde

2085

2188

Patrick Werner

½ : ½

Jörg Sawatzki

2130

2039

Hendrik Schmedes

1 : 0

Ralf Rennoch

2078

2118

Klaus Welke

½ : ½

Dieter Eisenträger

2100

1953

Stefan Knappe

½ : ½

Dr. Friedrich Baumbach

2042

1958

Uwe Schicke

½ : ½

Hermann Brameyer

2118

1903

Jeffrey Janke

½ : ½

Prof. Hartmut Badestein

1946

1995

Dr. Wolfgang Süß

½ : ½

Uwe Sabrowski

2004

 

 

Spielbericht 2. Mannschaft 3. Runde der BMM 2015/ 16

  • 10 December 2015
  • Thomas Koetter

Im Aufwind

 

Gegen den Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten waren wir klarer Außenseiter. Doch die Moral der Truppe war hoch vor dieser Begegnung.

1700

SNOB 2

4 : 4

Hertha/ Eckbauer 2

1813

1863

Robert Geue

½  :  ½

Michael Hirche

1844

1859

Siegfried Groeger

0 : 1

Thomas Neubart

1834

1868

Ralf Seils

½  :  ½

Peter Hoffmann

1836

1694

Hans Schilling

0 : 1 

Reinhard Baier

1828

1611

Daniel Weiß

1 : 0

Stefan Rohrbach

1795

1624

Brian Werner

1 : 0

Jens Irrgang

1799

1593

Julian Nöldner

0 : 1

Michael Dziallas

1785

1488

Dr. Thomas Kötter

1 : 0

Dr. Christoph Wagner

1781

 

 

Spielbericht 3. Mannschaft 3. Runde der BMM 2015/ 16

  • 7 December 2015
  • Wolfgang AF Hartmann

Sieg der Minimalisten!

Bedingt durch das pausieren eines Teiles unseres Nachwuchses sind wir diesmal überraschend stärker angetreten als der Gegner  (diesmal DWZ-Durchschnitt: +77)!

Alle waren vor 9.00 Uhr da, besonders erwähnenswert sind da – außer Peter –  auch Felix und Christopher (beide waren 8.30 Uhr da), die kräftig beim Tische rücken und Bretter-Aufbau mithalfen!

 

Spielbericht 5. Mannschaft 2. Runde der BMM 2015/ 16

  • 1 December 2015
  • Steffen Heidenreich

In der zweiten Runde empfingen wir die Schachfreunde von SC Eintracht Berlin 5. Ein Blick auf die DWZ Zahlen verrät, das unserer Gegner auf Augenhöhe mit uns lag.

1064

SF Nord-Ost Berlin 6

6  :  2

SC Eintracht Berlin 5

1193

1557

Steffen Heidenreich

1 : 0

Stefan Matalla

1315

846

Artem Duduka

0 : 1

Florian Zappe

1325

1155

Felix Reichmann

0 : 1

Norbert Kirchmann

1248

1183

Felix Beck

1 : 0

Tim Beyte

1274

858

Sebastian Grasnick

1 : 0

Celina Hopp

1078

1046

Simon Wolff

1 : 0

Marc-Florian Gräbnitz

1169

996

Henrik Rudert

1 : 0

Dieter Baumbach

1022

871

Gustaf Klühs

1 : 0

Tom Lübke

1109

 
Nach unserem Auftaktsieg in Runde 1 waren alle hoch motiviert und es versprach ein guter Kampf zu werden.

Zuerst gerieten wir an Brett 2 in Rückstand, denn Artem’s Gegner beherrschte die Eröffnung und konnte im Mittelspiel eine Leichtfigur gewinnen mit der er in ein günstiges Endspiel kam. Artem etwas langsamer spielen!  0:1

Danach gewannen aber Simon, Henrik und Gustaf ihre Spiele und es stand 3:1 schon für uns. Als ich bei Sebastian das erste Mal auf das Brett schaute, hatte er eine Leichtfigur mehr und gab das Spiel nicht mehr aus der Hand 4:1, Toll Sebastian: Zweites Spiel - zweiter Sieg!

Bei Felix sah es im Mittelspiel recht schwierig mit Chancen für Beide aus aber Felix konnte mit druckvollem Spiel im Zentrum dem Gegner mehrere Bauern abnehmen und das Spiel gewinnen. 5:1

Bei dem Felix an Brett 3 verhielt es sich fast anders herum, der Gegner setzte Felix im Zentrum unter Druck. Felix konnte sich leider nicht so recht befreien, kämpfte aber tapfer weiter, bis aber das starke Figurenspiel des Gegners ihn bezwang. Kopf hoch Felix, nächstes Mal läuft es wieder besser. 5:2

Ich konnte mit einem Punkt unseren Sieg zu einem 6:2 Ergebnis ausbauen.

 

BMM 2015/ 16 - 2. Runde

  • 23 November 2015
  • Stefan

Dem Orakel zum Trotz - mit 3 Siegen, einem Remis und 2 Niederlagen zeigten wir auch am 2. Spieltag eine gute bis sehr gute Leistung. Besonders zu erwähnen sind hier die Siege der 3. und 5. Mannschaft! Und da war noch mehr drin. Hätte Stefan (1.Mannschaft) seine Partie gewonnen oder zumindestens noch Remis gehalten, wäre die 2. Mannschaft voll angetreten, ...

Alles in allem sieht es doch - dem Orakel zum Trotz - noch immer ganz gut aus um die Schachfreunde Nord-Ost. Wenn wir weiter so kämpfen, werden wir unsere selbstgesteckten Ziele bestimmt erreichen!

Seiten